The Weight of Water, 2000, Kathryn Bigelow

The Weight of Water (2000)

Regie: Kathryn Bigelow; Drehbuch: Alice Arlen, Christopher Kyle nach dem Roman von Anita Shreve; Kamera: Adrian Biddle; Musik: David Hirschfelder; Darsteller: Elizabeth Hurley, Catherine McCormack, Sean Penn, Sarah Polley, Josh Lucas, Ciarán Hinds, Katrin Cartlidge. 35mm, Farbe, 113 min
 
Eines von Bigelows persönlichsten und verkanntesten wie unbekanntesten Werken: Nach dem unverdienten Flop von Strange Days brüskierte die designierte Männer-Action-Expertin in dieser ungewöhnlichen Literaturadaption mit größtenteils historischem Setting und Frauen-Schwerpunkt alle Erwartungen. Die Fotografin Jean (Catherine McCormack) reist mit Dichtergatten (Sean Penn) zu einer Insel in Neuengland und recherchiert einen (verbürgten) mysteriösen Doppelmord im Jahr 1873. Zwei norwegische Immigrantinnen wurden mit der Axt getötet, eine dritte (Sarah Polley) überlebte – ihre Aussage führte zu einem Todesurteil. Doch Jeans Nachforschungen werfen ein neues Licht auf die Ereignisse, während ihre Ehe zunehmend auseinanderfällt. Ein Film über Ungewissheit, von Bigelow minutiös orchestriert bis ins assoziative Verweben zweier Zeitebenen und zweier Leitfarben: sepiadämmerndes Erlöschen der Hoffnungen in den Interieurs, blauschimmernder Strudel der Gefühle in den Szenerien am Meer. (C.H.)

Spieltermine:

So 03.12.2017 18:30
(Engl. OmfU)
Mo 18.12.2017 18:30
(Engl. OmfU)