The Adventures of Priscilla, Queen of the Desert, 1994, Stephan Elliott (Foto: National Film and Sound Archive of Australia)

The Adventures of Priscilla, Queen of the Desert (1994)

Regie, Drehbuch: Stephan Elliott; Kamera: Brian J. Breheny; Musik: Guy Gross; Darsteller: Terence Stamp, Hugo Weaving, Guy Pearce, Bill Hunter. 35mm, Farbe, 103 min
 
Ein Paar von Drag-Performern (Hugo Weaving und Guy Pearce) und eine Transgender-Person (Terence Stamp) reisen durch das ländliche australische Outback, um das Evangelium von LGBTQ unter homophoben Wüstenbewohnern zu verbreiten, angefeuert von den Disco-Evergreens der Village People, von Gloria Gaynor, Patti Page und (natürlich) ABBA. Priscilla, zweifellos das melodramatischste, barockste und bunteste Roadmovie aller Zeiten, feierte seinen ersten fulminanten Erfolg auf dem Filmfestival von Cannes, um danach international zu einem Geheimtipp und Cross-Dressing-Kultklassiker zu werden. Um es mit den unsterblichen Worten von Terence Stamps Felicia zu sagen: "That's just what this country needs: a cock in a frock on a rock." (J.M.)
 
Courtesy of Cinémathèque suisse

Im Anschluss Publikumsgespräch mit Stephan Elliott am 17. Mai

YouTube: Q&A mit Stephan Elliott (17.5.2019)
Video: Fearless - Sydney Gay and Lesbian Mardi Gras (view on vimeo)

Spieltermine: