Lange Nacht der Forschung

Entrée de cinématographe à Vienne, 1896, Cinématographe Lumière
13. April 2018

Das Österreichische Filmmuseum ist eine wissenschaftliche Institution, die auf verschiedene Weise in Forschungsprojekte eingebunden ist. Wir ermöglichen Forscher/inne/n den Zugang zu filmhistorischen Primärquellen (Filme, Fotografien, Schriften und Plakate) und unterstützen ihre Vorhaben durch archivarisches und filmhistorisches Know-how. In eine Vielzahl von film-, geschichts- und kulturwissenschaftlichen Projekten ist das Filmmuseum auch direkt als Partner miteinbezogen, um entlang der eigenen Sammlungsschwerpunkte und Tätigkeitsbereiche zum Thema Film zu forschen. Bei der Langen Nacht der Forschung präsentieren Mitarbeiter/innen des Hauses entlang von ausgewählten Filmbeispielen und gemeinsam mit Kolleg/inn/en aus Partnerinstitutionen rezente Projekte, um so die Breite der möglichen Forschungen rund um den Film sichtbar zu machen.
Zusätzliche Materialien