am rand : die stadt (außenstelle seestadt)
wien in privaten filmen

Still aus Youtube-Video KranWien zu besuch bei Asmir, 2017 (Quelle: KranWien)

filmmuseum : außenstelle seestadt

In Kooperation mit Wien 3420
aspern Development AG
Sonnenallee 26, 1220 Wien
 

22. Juni bis 6. Juli 2018
Täglich außer Mo & Di, 17–21 Uhr


Mit der Außenstelle Seestadt begibt sich das Österreichische Filmmuseum selbst an den Rand der Stadt, und startet eine Sammelaktion: Amateurfilme die Wien buchstäblich/sinnbildlich am/vom Rand abbilden, können hier abgegeben werden.

Wir suchen eure Handyvideos, Youtube-Clips und Schmalfilme, alles was ihr im wörtlichen oder übertragenen Sinn vom Rand der Stadt auf genommen habt. Bringt uns eure Aufnahmen und bereichert die filmische Stadtgeschichte! Wir sichern und bewahren sie für zukünftige Vorführungen.

Im Unsichtbaren Wanderkino zeigen wir zu jeder vollen und halben Stunde Programme wie: Verliebt & Verheiratet in Wien, Flanieren & Inszenieren in Wien, Engagiert & Organisiert in Wien, u.a.m.

Kommt und seht Filme, kommt und bringt Filme!
Zusätzliche Materialien