Viennale im Filmmuseum

11x14, 1977, James Benning
26. Oktober bis 8. November 2018

Das Österreichische Filmmuseum ist erstmals nicht nur Veranstaltungspartner und Spielstätte für die Retrospektive The B-Film, sondern auch Festivalkino in dem Specials und Gegenwartsproduktionen gezeigt werden: eine Gelegenheit, Werke von Autor/innen wie James Benning, Gabrielle Brady, Dora García, Roberto Minervini, Werner Schroeter, Claire Simon, Frederick Wiseman oder Teresa Villaverde im "Unsichtbaren Kino" zu erleben.
 
Folgende Filmemacher/innen werden im Filmmuseum zu Gast sein und für Publikumsgespräche zur Verfügung stehen: James Benning (11x14, L. Cohen), Derek Chiu (No. 1 Chung Ying Street), Ognjen Glavonić (Teret/The Load), Yervant Gianikian (I diari di Angela - Noi due cineasti), Albert Serra und Montse Triola (Roi Soleil), Paul Grivas (Film catastrophe), Dora García (Segunda vez/Second Time Around), Claire Simon (Premières solitudes/Young Solitude), Eva Trobisch, Aenne Schwarz und Hans Löw (Alles ist gut), Volker Koepp und Barbara Frankenstein (Seestück), Gustavo Vinagre (Lembro mais dos corvos/I Remember the Crows).
 
Während der Viennale von 26.10. bis 8.11. sind keine Reservierungen möglich, es gelten gesonderte Ticketregelungen.
Zusätzliche Materialien