Filmmuseum ist. Wien im Film

#kommraus. Öffentlicher Raum, Filme und Musik

17. Mai 2019 | 19.00

Der Film fängt seit mehr als einem Jahrhundert die Veränderungen im Stadtbild ein. Zugleich entwerfen Spielfilme ihr eigenes, imaginäres Wien: als Ideal-, Kitsch- oder Zerrbild der realen Stadt.
 
Zum Ausklang des "I-Media-Cities"-Projekts und als Teaser zu einem Wienfilm-Schwerpunkt im Herbst laden wir gemeinsam mit der Stadt Wien zu einem Abend mit Filmen, Musik und Ideen. Wir zeigen verschiedene, zum Teil überraschende und ungewohnte Wahrnehmungen der Stadt, um über unsere eigenen Vorstellungen von der Vergangenheit und der Zukunft Wiens nachzudenken.
 
Freier Eintritt

Die Veranstaltung ist Teil von #KommRaus – Forum Öffentlicher Raum, in dem Bürger/innen aktuelle Vorschläge zur Zukunft der Stadt diskutieren und am Fachkonzept "Öffentlicher Raum" mitwirken können.

Nähere Informationen

am rand : die stadt2 goes Home Movie Day

16. Juni 2019 | 12-18 Uhr
Ort: Bücherei Sandleiten, Rosa-Luxemburg-Gasse 4, 1160 Wien
 
Das Projekt am rand : die stadt geht 2019 in die zweite Runde. Ziel ist es auch diesmal, private Filme und Videos, welche die Stadt Wien buchstäblich oder sinnbildlich am/vom Rand abbilden, zu sammeln, zu zeigen und zu bewahren. Unter der künstlerischen Leitung von Gustav Deutsch und Hanna Schimek geht es Ende 2019 an den Nord- und den Südrand Wiens. Davor aber ein Nachspiel in Ottakring: am Schauplatz Sandleitenhof feiern wir unseren Home Movie Day 2019 mit besonderem Fokus auf die Peripherie der Stadt. Das heißt: Privatfilme aus Ottakring (und Wien im allgemeinen) sichten, identifizieren, diskutieren!
 
Nähere Informationen

Eintritt frei
 
am rand : die stadt wird von der Kulturförderung SHIFT III der Stadt Wien unterstützt.
Zusätzliche Materialien