Vorschau Programm November 2018

Gun Crazy, 1950, Joseph H. Lewis
The Devil Thumbs a Ride, 1947, Felix Feist
26. Oktober bis 5. Dezember 2018

The B-Film

Hollywoods Low-Budget-Kino 1935-1959

Die Retrospektive The B-Film unternimmt eine Neueinschätzung der Geschichte und des Erbes jenes einzigartigen Low-Budget-Produktionsmodus, der in den 1930er Jahren im Studiosystem Hollywoods erfunden wurde und dessen Ergebnis als Inspirationsquelle für die unterschiedlichsten Regisseur/innen weiterwirkt – von Jean-Luc Godard und Seijun Suzuki zu Hartmut Bitomsky und Kathryn Bigelow. Wie die Schau verdeutlicht, war der B-Film eine historisch spezifische Form des Kinos, dessen eigentliche Blütezeit von der Mitte der 1930er bis zum Urteil im sogenannten Paramount-Prozess 1948 (und der Zerschlagung des Oligopols der großen Studios) reicht. Ermöglicht wurde sie durch die Etablierung der Vorführpraxis des double features sowie der Arbeit talentierter Künstlerinnen und Künstler in den B-Abteilungen der Majors. [...]
Exposed, 1989, Ilse Gassinger
22. bis 26. November 2018

Partly Truth Partly Fiction

40 Jahre Medienwerkstatt

Seit 40 Jahren ist die Medienwerkstatt Wien eine Schlüsselstelle in der österreichischen Medienlandschaft. Dem Filmmuseum ist es ein Fest, das Medienwerkstatt-Jubiläum mitzufeiern und einen Querschnitt durch die Bandbreite ihrer Produktion zu präsentieren. [...]
Zyklisches Programm | Jeden Dienstag

Was ist Film: Programm 31-38

Mit Werken von Stan Brakhage, Aleksandr Dovženko, Carl Theodor Dreyer, VALIE EXPORT, Rainer Werner Fassbinder, Karl Kels, Kurt Kren, Pat O'Neill, Ernst Schmidt jr., Hans-Christof & Rosemarie Stenzel, Peter Tscherkassky, Andy Warhol [...]
Aus Elvira Notaris verschollenem Film 'Nfama!, 1924 (Courtesy of Cineteca di Bologna)
29. November bis 1. Dezember 2018

Elvira Notari

Elvira Notari (1875–1946) war nicht nur die erste Regisseurin des italienischen Kinos, sondern auch die produktivste: Ihre mit Ehemann Nicola Notari als Fotolabor gegründete Firma Dora Film produzierte zwischen 1906 und 1930 um die 60 Langfilme sowie über 100 Kurzfilme und Dokumentationen. In Zusammenarbeit mit Karola Gramann und Heide Schlüpmann von der Kinothek Asta Nielsen e.V. zeigt das Filmmuseum zwei Langfilme sowie Fragmente in besonderem Rahmen. [...]