The Song of Ceylon, 1934, Basil Wright

Für Marcia Vogel

Mothlight (1963) Stan Brakhage. 16mm, Farbe, 5 min
Four in the Afternoon (1951) James Broughton; Kamera: Broughton; Musik: Will O. Smith; Darsteller: Anna Halprin, Welland Lathrop. 16mm, sw, 15 min. Engl. OF
The Song of Ceylon (1934) Basil Wright. K: Wright. M: Walter Leigh. 16mm, sw, 39 min. Engl. OF
Telekritik zu: The Song of Ceylon (1975) Harun Farocki. Video (von 16mm), Farbe und sw, 30 min.* Dt. OmeU
­
Die Leistungen von Amos Vogel wären ohne seine Lebensgefährtin und Mitkämpferin Marcia undenkbar gewesen. Kapitel 2 des Vogel-Atlas widmet sich ihren Favoriten: Stan Brakhages Meisterwerk Mothlight erzeugt unvergleichliche Lichtspiele durch direkt auf den Film geklebtes Material wie Mottenflügel, Four in the Afternoon ist ein selten gezeigtes Filmgedicht des unabhängigen Pioniers James Broughton und The Song of Ceylon einer der poetischen Höhepunkte der britischen Dokumentarfilmbewegung der 1930er. Dazu eine fürs Fernsehen gedrehte Analyse zu Song of Ceylon und dem Verhältnis von Film und Wirklichkeit von einem anderen großen unabhängigen Kino-Denker, Harun Farocki. (C.H.)
 
Einführung von Christoph Huber

*Courtesy of Harun Farocki GbR

Spieltermine:

So 21.04.2019 19:00
(Engl. OF / Dt. OmeU)