Little Friend

Little Friend (1934)

Regie: Berthold Viertel; Drehbuch: Viertel, Christopher Isherwood, Margaret Kennedy nach "Kleine Freundin" von Ernst Lothar; Kamera: Günther Krampf; Ausstattung: Alfred Junge; Musik: Ernst Toch; Darsteller: Matheson Lang, Lydia Sherwood, Nova Pilbeam, Arthur Margetson, Fritz Kortner. s/w, 85 min
 
Alpträume bestimmen das Leben der zwölfjährigen Felicity. Groß und bedrohlich erscheinen ihr die Objekte des Alltags - und doch gibt es Fluchtmöglichkeiten und Hoffnung. Günther Krampfs expressive Kamera und Alfred Junges Sets definieren mit traumwand­lerischer Eleganz die Räume dieses Kinderschicksals. Little Friend ist ein zentrales Werk des Exilfilms: „An diesem Film“, schrieb das Pariser Tageblatt, „ist nichts englisch als die Darstellung und die Gesellschaft, die ihn produzierte. Sonst: das Drehbuch beruht auf Kleine Freundin von Ernst Lothar, die Regie führte Berthold Viertel, die Musik schuf Ernst Toch. Ein Erzeugnis englisch-deutscher Gemeinschaftsarbeit, ja geradezu der klassische Beweis für den Nutzen und befruchtenden Einfluss deutschen Schaffens in der hierfür erfreulich empfänglichen britischen Filmindustrie.“ (C.C.)

Spieltermine: