Nel regno di Napoli / Neapolitanische Geschwister

Nel regno di Napoli / Neapolitanische Geschwister (1978)

Regie, Drehbuch: Werner Schroeter; Kamera: Thomas Mauch; Musik: Roberto Pregadio; Darsteller: Tiziana Ambretti, Romeo Giro, Antonio Orlando, Maria Antonietta Riegel, Cristina Donadio. 35mm, Farbe, 135 min 

  
Werner Schroeters frühe Filme sind Delirien des trunkenen, stilisierten Kino-Augenblicks, der – verweile doch, du bist so schön – in herzzerreißender Geste und wogender Musik kein Ende finden will. Nel regno di Napoli zeigt einen neuen Schroeter. Dreißig Jahre Geburt, Tod, Sehnsucht, Verzweiflung und Leiden im Labyrinth von Politik und Tragödie, eingeschlossen von einer Stadt, die eine gespenstische Kulisse, eine elende Arena, ein prachtvolles, verfallenes Gefängnis ist. Schroeter verfolgt italienische Schicksale von 1944 bis in die Gegenwart und teilt mit De Sica, Visconti und Rossellini nicht nur Milieu und Sujet, sondern auch Erzählweise und Erzählhaltung: den Realismus der Solidarität, die Anteilnahme mit den Erniedrigten. Gleichwohl verrät jede Einstellung in ihrer pathetischen Schönheit und Zärtlichkeit den Liebhaber des ritualisierten Melodrams, den Opernnarren, den exquisiten Regisseur von Neurasia, Salome und Tod der Maria Malibran. (H.T.)

Spieltermine:

Do 29.05.2014 20:45
(Ital. OmdU)