Blind Date

Blind Date (1959)

Regie: Joseph Losey; Drehbuch: Ben Barzman, Millard Lampell nach dem Roman von Leigh Howard; Kamera: Christopher Challis; Musik: Richard Rodney Bennett; Darsteller: Hardy Krüger, Stanley Baker, Micheline Presle, Robert Flemyng, Gordon Jackson, John Van Eyssen, Jack MacGowran. 35mm, s/w, 95 min

 
Liebe ist bei Losey stets ein Irrweg und zum Scheitern verdammt, doch in keinem seiner Filme so sehr wie in Blind Date. Kaum dass Jan, ein seit kurzem in London lebender Maler aus Holland am vereinbarten Treffpunkt erscheint, ist auch gleich die Polizei da und findet die Leiche seiner Liebsten unter dem Sofa. Inspektor Morgan, den eine lästige Erkältung plagt, wird mit dem Fall betraut; die Ermittlungen schreiten in Rückblenden fort. Blind Date ist ein packender Krimi und fabelhafter London-Film und rangiert unter den am schwersten unterschätzten Arbeiten des Regisseurs: Liebe und Intrige, Klassenantagonismus und Mord, eins führt zum anderen. Was den jungen Künstler (Hardy Krüger) und den hartgesottenen Beamten (Stanley Bakers erster Auftritt bei Losey) miteinander eint, ist ihre proletarische Herkunft. „I’m no gentleman“, stellt der Kriminaler lapidar fest, und eben dies wird Jan schließlich das Leben retten. (M.O.)

Spieltermine:

Fr 15.05.2015 19:00
(Engl. Omd/fU)
Mo 01.06.2015 19:00
(Engl. Omd/fU)