Figures in a Landscape

Figures in a Landscape (1970)

Regie: Joseph Losey; Drehbuch: Robert Shaw nach dem Roman von Barry England; Kamera: Henri Alekan, Peter Suschitzky, Guy Tabary; Musik: Richard Rodney Bennett; Darsteller: Malcolm McDowell, Robert Shaw, Henry Woolf, Christopher Malcolm. 35mm, Farbe, 103 min
 

Ein so actionreicher wie abstrakter Paranoia-Thriller. Zwei Männer hasten, die Hände hinterm Rücken gefesselt, vor einem Hubschrauber davon: über Wiesen und durch Wälder, später über zunehmend hügeliges Gelände bis auf einen schneebedeckten Gebirgspass. Karg wie die Landschaft sind die Charaktere gezeichnet: Mac war Soldat, verheiratet, Ansell hat in einem Feinkostladen gearbeitet und immer den Mädchen nachgestellt. Die beiden fliehen zusammen, doch der von gesichtslos bleibenden Piloten gesteuerte Helikopter ist die einzige Verbindung zwischen ihnen. Die treibende Kraft hinter Figures in a Landscape war der Schauspieler Robert Shaw, der auch während des Drehs noch am Skript weiterschrieb. Dann tauchen Soldaten mit giftgrünen Helmen und schicken Sonnenbrillen auf, Brandbomben fallen, es riecht nach Napalm und in den Dialogen („Wir sind ja mehr tot als lebendig. Wir hätten niemals fliehen dürfen!“) mitunter verdächtig nach absurdem Theater. (M.O.)

Spieltermine:

Fr 29.05.2015 21:15
(Engl. Omd/fU)