Party Girl

Party Girl (1958)

Regie: Nicholas Ray; Drehbuch: George Wells nach einer Geschichte von Leo Katcher; Kamera: Robert Bronner; Musik: Jeff Alexander; Darsteller: Robert Taylor, Cyd Charisse, Lee J. Cobb, John Ireland, Corey Allen. 35mm, Farbe, 99 min

 
Gewissermaßen Rays Abschied von Hollywood – und einer der Filme, mit denen er seinem Traum, ein Musical zu inszenieren, am nächsten kam: Mit den Produktionsressourcen von Metro-Goldwyn-Mayer lässt er das Chicago der 1920er Jahre in delirierenden Farben auferstehen, webt eine bewegende Liebesgeschichte rund um einen verkrüppelten Anwalt und eine Tänzerin, die der Unterwelt-„Familie“ des Tyrannen Lee J. Cobb zu entkommen suchen. Der flamboyanteste und wildeste Entwurf eines klassischen Ray-Themas: eine Romanze, die angesichts der brutalen Gesellschaft zur amour fou wird. Fereydoun Hoveyda in den Cahiers du cinéma: „Wenn noch immer jemand denkt, Party Girl sei Schwachsinn, werde ich ausrufen: Lang lebe der Schwachsinn, der die Augen blendet, das Herz verzaubert und der mir einen Blick ins Himmelreich ermöglicht!“ (C.H.)

Spieltermine:

Sa 30.05.2015 21:00
(Engl. Omd/fU)
So 14.06.2015 19:00
(Engl. Omd/fU)