Krieg. Auf den Spuren einer Evolution

Ran, 1985, Kurosawa Akira
Ivanovo detstvo (Iwans Kindheit), 1962, Andrej Tarkovskij
It Happened Here, 1965, Kevin Brownlow, Andrew Mollo
The War Game, 1965, Peter Watkins
The Life and Death of Colonel Blimp, 1943, Michael Powell & Emeric Pressburger
10. Jänner bis 28. Februar 2019
 
Im Dialog mit der Ausstellung "Krieg. Auf den Spuren einer Evolution" im Naturhistorischen Museum präsentieren wir eine Auswahl von Filmen, die von der Archäologie von Konflikten, der (Re-)Konstruktion und der Evolution von Kriegserzählungen im Kino zeugen. Von 10. Jänner bis 28. Februar 2019 sind jeden Donnerstag und an ausgewählten Sonntagen Schlüsselfilme aus unterschiedlichen Epochen der Filmgeschichte zu sehen: Vom Stummfilmklassiker The Four Horsemen of the Apocalypse (1921) über die bahnbrechenden Arbeiten von Peter Watkins oder Klassiker wie Andrej Tarkovskijs Ivanovo detstvo (Iwans Kindheit, 1962) und Kurosawa Akiras Ran (1985) bis zu Ben Wheatleys A Field in England (2013).
 
Die Schau findet in Kooperation mit dem Naturhistorischen Museum statt. Die Ausstellung "Krieg. Auf den Spuren einer Evolution" ist noch bis 28.4. zu sehen. Reduziertes Ausstellungs-Ticket gegen Vorweis eines Filmmuseum-Tickets und umgekehrt.