Blue Climax. Vortrag und Filmpräsentation von Hans Schifferle

Strip-Filme, Stag Movies und Super-8-Pornos der 60er und 70er Jahre
 

Nach einer kleinen Einführung in die Geschichte des Schmalfilmpornos und seiner Rezeption auf privaten Partys und in Vorführautomaten stellt Hans Schifferle einige Stationen des Genres in den 60er und 70er Jahren vor. Zur Anschauung kommen u.a. das erotische Kino des Londoners Harrison Marks (der das Vorbild für die Hauptfigur von Michael Powells Peeping Tom war), die Filme der dänischen Color Climax Corporation (z.B. Merciful Nuns) oder die dekadent-verwegenen Hippie-Pornos des Diplomatensohns Lasse Braun, der ganz bewusst den Tabubruch ansteuerte (z.B. in dem kurzen Horrorfilm Ceremony, in dem sexhungrige Frauen einen Mann kreuzigen und fast auffressen).
 
Hans Schifferle ist seit 1991 Filmkritiker bei der Süddeutschen Zeitung und hat zahlreiche Aufsätze und Bücher über die Geschichte und Gegenwart des Genre- und Undergroundfilms publiziert. Sein aktuelles Buchprojekt trägt den Titel Speed Noir.

Spieltermine: