Programm Oktober / November 2019

25. Oktober bis 4. Dezember 2019

O partigiano! Paneuropäischer Partisanenfilm

Die gemeinsame Retrospektive des Filmmuseums und der Viennale widmet sich heuer dem Partisanenfilm-Genre. Zwischen den 1940er und den 1980er Jahren entstanden europaweit, vom Westen über die neutralen und blockfreien Staaten bis in die Sowjetunion, Filme, die über den bewaffneten zivilgesellschaftlichen Widerstand gegen den Faschismus erzählten. Zu ihrer Entstehungszeit und im jeweiligen nationalen Kontext populär, sind diese Filme bis auf wenige gefeierte Einzelwerke heute nahezu unbekannt.
O partigiano! erlaubt es erstmals, das Erbe des Partisanenfilms in all seiner ästhetischen Vielfalt und in seinem politischen Kontext zu entdecken: Filme aus 18 Ländern und einer Vielzahl von Archiven, in raren Filmkopien und begleitet von einer englischsprachigen Publikation.
[...]
25. Oktober bis 6. November 2019

Viennale im Filmmuseum

Zusätzlich zur Retrospektive O partigiano! Paneuropäischer Partisanenfilm, die wir im Rahmen und in Kooperation mit der Viennale ausrichten, wird das Filmmuseum heuer wieder zum Spielort für aktuelle Viennale-Filme. [...]
8. und 9. November 2019

Wolfgang Kohlhaase zu Gast im Filmmuseum

Wolfgang Kohlhaase (*1931) ist einer der bedeutendsten Drehbuchautoren in der DDR-Filmgeschichte. In den Gesprächen mit Renata Schmidtkunz und Götz Spielmann wird es um die Geschichte des DDR-Films und die Arbeit des Erzählens beim Drehbuchschreiben gehen. [...]
8. und 9. November 2019

Andreas Voigt. Die Leipzig-Reihe

Der Dokumentarfilmer Andreas Voigt (*1953) zählt zu den wichtigsten Chronisten der Wiedervereinigung Deutschlands. Seine vielfach ausgezeichnete "Leipzig-Reihe", in der er als Langzeit-Beobachtung Leipziger*innen von 1986–2015 porträtiert, ist nun erstmals in Wien zu sehen. Andreas Voigt wird bei allen Programmen anwesend sein und nach den Filmen für Publikumsgespräche zur Verfügung stehen. [...]
14. November 2019

Maria Lassnig. Zum 100. Geburtstag

Symposium und Filmprogramme

Anlässlich des 100. Geburtstages ehrt die Albertina Maria Lassnig mit einer Ausstellung mit Schwerpunkt auf das malerische Werk. Begleitend dazu stellen wir, zum ersten Mal seit 40 Jahren, Lassnigs Werk in neuen 16mm-Filmkopien aus. Ein zwei­tägiges internationales Symposium gibt am 13. und 14. November Einblick in die Ent­stehung und den Kontext der künstlerischen Arbeit Lassnigs. [...]
14. bis 22. November 2019

am rand : die stadt 2

Das Filmmuseum in der Großfeldsiedlung

Das Unsichtbare Wanderkino des Filmmuseums wird für eine Woche in Floridsdorf Station machen. Insgesamt neun von Gustav Deutsch und Hanna Schimek zusammengestellte Filmprogramme mit historischen und aktuellen Filmen über den Rand der Stadt werden präsentiert. [...]
21. und 22. November 2019

Gerhard Friedl

Buchpräsentation und Filme

Das Werk von Gerhard Friedl (1967–2009) ist ebenso schmal wie einzigartig. Zehn Jahre nach Friedls Tod im Sommer 2009 macht der Band Gerhard Friedl. Ein Arbeitsbuch die Arbeit des Filmemachers zum ersten Mal umfassend sichtbar. Drei Filmprogramme und eine Lesung in unserer neuen Programmreihe "Kinoreal" bieten Gelegenheit, sich von seinem Gesamtwerk erneut, teils auch zum ersten Mal faszinieren zu lassen. [...]
Zyklisches Programm | Jeden Dienstag

Was ist Film: Programm 17–23

Werke von Kenneth Anger, Luis Buñuel, René Clair & Francis Picabia, Aleksandr Dovženko, Carl Theodor Dreyer, Peter Hutton, Ken Jacobs, George Kuchar, Pat O'Neill, Man Ray, Ron Rice, Walter Ruttmann, Paul Sharits, Robert Siodmak & Edgar G. Ulmer, Andy Warhol [...]