COVID-19 Maßnahmen

Häufig gestellte Fragen

Muss ich einen Mund-Nasen-Schutz im Filmmuseum tragen?
UPDATE: Bei der Regelung zur Tragepflicht orientiert sich das Filmmuseum an der Corona-Ampel der Bundesregierung. Wie bisher ersuchen wir all unsere Besucher*innen zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes bei Eintritt ins Foyer. Aufgrund der aktuellen Ampel-Schaltung auf die Farbe Gelb in Wien muss der Mund-Nasen-Schutz auch durchgehend während der Vorstellung getragen werden. 

Was muss ich künftig beachten, um für mich und andere Besucher*innen ein bedenkenloses Kinoerlebnis sicherzustellen?
  • Achten Sie auf das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes im Foyer, in den Sanitärräumen sowie im Saal. 
  • Desinfizieren Sie sich die Hände bei Eintritt ins Foyer. 
  • Halten Sie zu anderen Besucher*innen einen bis zwei Meter Abstand. Vor allem beim Ticketkauf sowie beim Einlass weisen Sie Bodenmarkierungen auf den einzuhaltenden Abstand hin.
  • Abstandslos im Kinosaal zusammensitzen dürfen nur Personen aus derselben Besuchergruppe. Zu anderen Besucher*innen sind stets ein bis zwei Sitzplätze seitlich freizuhalten.
  • Achten Sie auf die allgemein bekannten Hygieneregeln beim Husten und Niesen.
  • Einlass ab 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn.
  • Bargeldlose Zahlung beim Ticketkauf wird empfohlen.

Wie viele Personen können die Vorstellungen jeweils besuchen?
Unter Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben stehen 49 Sitzplätze sowie ein Platz für Rollstuhlbenutzer*innen zur Verfügung. Wir ersuchen unsere Besucher*innen stets ein bis zwei Plätze seitlich zu Personen aus anderen Besuchergruppen freizuhalten.

Verfügt das Unsichtbare Kino über eine Klimaanlage?
Unsere neu installierte Raumbelüftungsanlage wird von nun an für ein angenehm temperiertes Klima im Kinosaal sowie für ausreichend Frischluftzufuhr sorgen. Um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten, orientieren wir uns streng an den behördlichen Empfehlungen.