La mujer sin alma (Die herzlose Frau)

La mujer sin alma (Die herzlose Frau) (1943)

Regie: Fernando de Fuentes; Drehbuch; Alfonso Lapeña, De Fuentes nach einem Roman von Alphonse Daudet; Kamera: Víctor Herrera; Musik: Francisco Domínguez; Darsteller: María Félix, Fernando Soler, Andrés Soler, Antonio Badú, Chela Campos. s/w, 129 min
 
Teresa López, eine kleine Näherin, will den ganzen Dreck ihres Proletarierelends hinter sich lassen, ganz hoch hinaus, zu den Reichen und Schönen. Dafür angelt sie sich Don Vicente, einen ungleich ­älteren und unendlich reichen Mann, der sie aber bald langweilt, weshalb sie sich einen Gespielen nach dem anderen zulegt. Aber irgendwann gehen auch ihre Kräfte zu Ende ... María Félix hatte schon in früheren Filmen auf ihre Qualitäten als dunkel-dominante Verführerin verwiesen - hier nun brechen sie sich endlich Bahn, und zwar massiv: Männer werden ihren Weg durch die kommenden Jahre des mexikanischen Kinos pflastern. In Fernando de ­Fuentes, dem auteur-Profi unter den Meistern seiner Generation, hat die devoradora de hombres einen ihrem Furor entsprechenden Gestalter enthemmter Leidenschaften gefunden: ein Mann von Kultur, der dem Druck ihrer Vamp-Performance mit souverän-ökonomischen Mitteln entgegenzutreten weiß. (R.H.)
 
Ersatzvorführung am 27. Februar um 14.15 Uhr. Tickets der Vorführung vom 14. Februar können umgetauscht werden - für diesen Ersatztermin oder für jede andere Vorstellung vor der Sommerpause 2010.
Die Vorstellung am 14. Februar musste leider abgebrochen werden. Grund dafür war eine Projektor-Ersatzlampe, die - obwohl neu und original verpackt - defekt war. Dadurch war eine rasche Fortsetzung der Vorführung (wie in solchen Fallen üblich) nicht möglich, wofür wir uns herzlich entschuldigen möchten.
 

Spieltermine:

So 14.02.2010 20:15
(Span. OmdU)
Sa 27.02.2010 14:15
(Span. OmdU)