Blow Out

Blow Out (1981)

Regie, Drehbuch: Brian De Palma; Kamera: Vilmos Zsigmond; Musik: Pino Donaggio; Darsteller: John Travolta, Nancy Allen, John Lithgow, Dennis Franz, Peter Boyden. 35mm, Farbe, 107 min
 
Blow Out, eines von Brian De Palmas Hauptwerken, macht den Plot von Michelangelo Antonionis Blow Up zur Grundlage einer ­explosiven Dekonstruktion des filmischen Illusionsapparats: John Travolta als Sound-Effects-Spezialist, der zufällig den tödlichen, mysteriösen Unfall eines Präsidentschaftskandidaten aufzeichnet – und das Material bald nach Spuren eines Mordes abzusuchen beginnt. Ein Absturz in die Paranoia, garniert mit Hitchcock-Referenzen. In und zwischen den gigantomanischen Suspense-Sequenzen beschäftigt sich Blow Out mit den Manipulationsmöglichkeiten des Kinos: Die Schlüsselszene des Unfalls wird wiederholt durchge­arbeitet, bis die richtige Kombination von Ton und Bild eine ­Auf­lösung des Rätsels verspricht. Diese Wahrheit erweist sich im bitter-zynischen Ende freilich als nutzlos, brauchbar nur mehr als Material für weitere Bildproduktion: ein vergeblicher Aufschrei. (C.H.)
 
Einführung von Lukas Foerster am 12.5.

Spieltermine: