Gaav (Die Kuh) (Foto: Filmarchiv Austria)

Gaav (Die Kuh) (1969)

Regie: Dariush Mehrjui; Drehbuch: Mehrjui, Gholam-Hossein Sa’edi; Kamera: Fereydon Ghovanlou; Musik: Hormoz Farhat; Darsteller: Ezzatolah Entezami, Mahin Shahabi, Ali Nassirian, Jamshid Mashayekhi. 35mm, s/w, 104 min
 

Hassan hat nur einen Stolz: seine Kuh, einzige Milchquelle seines iranischen Dorfes. Bis das Tier aus mysteriösen Gründen verendet. Um Hassan zu schonen, gaukeln ihm die Einwohner vor, seine Kuh sei geflohen und verbrennen ihre Überreste – doch der Unglückliche ahnt die Wahrheit und eine wahnwitzige Transformation nimmt ihren Lauf: Hassan beginnt, sich wie (s)eine Kuh zu verhalten ... und was auf den ersten Blick wie das neorealistische Porträt einer zusammengeschweißten, hinterwäldlerischen Dorfgemeinschaft wirkt, verwandelt sich in eine überwältigende Studie der Besessenheit. Der Meilenstein der iranischen neuen Welle, unaffektiert poetisch inszeniert vom wandlungsfähigen Regisseur Dariush Mehrjui, eindrucksvoll gespielt von iranischen Theaterveteranen, visionär in der Darstellung von Religion und linker Politik als gesellschaftlichen Triebkräften, die bald eine Revolution speisen würden – das Schah-Regime war vom Resultat entsetzt. (C.H.)

Spieltermine:

So 25.10.2015 18:30
(Farsi OmeU)