...All the Marbles

...All the Marbles (1981)

Regie: Robert Aldrich; Drehbuch: Mel Frohman; Kamera: Joseph Biroc; Musik: Frank De Vol; Darsteller: Peter Falk, Vicki Frederick, Laurene Landon, Burt Young, Tracy Reed, Ursaline Bryant, Richard Jaeckel. 35mm, Farbe, 113 min
 

Robert Aldrichs letzter Film weckt Erinnerungen an den systemimmanenten Wahnsinn des klassischen Studiokinos: Elegische, mit Opernmusik unterlegte Autofahrten durch Industriepanoramen, dazwischen Screwball-Dialoge, die – wenn die Sprache versagt – in Gewalt umschlagen, und klassenbewusste Robert-Redford-Witze: „Bob is not a snob!“ Als Draufgabe zu diesen selten am selben Ort versammelten Valeurs überzeugt ...All the Marbles auch in seiner eigentlichen Funktion als schnörkelloser Sportfilm über die California Dolls, eine Truppe weiblicher Wrestler und ihren toughen Manager Harry (Peter Falk). Filmische und ökonomische Exploitation werden auf hintersinnige Weise enggeführt; am Ende ein ausgedehnter Schaukampf zwischen den Dolls und ihren afroamerikanischen Erzrivalinnen, den Toledo Tigers, der uns die Moral von der Geschichte nicht schuldig bleibt: Blame the Game! (N.P.) Christian Petzold: „Verteilungskämpfe, ganz unten. Aldrich hat etwas gesehen und er kann es erzählen und filmen.“

 

Im Anschluss Publikumsgespräch mit Christian Petzold

 

Freier Eintritt für Fördernde Mitglieder

Spieltermine: