Le Petit lieutenant (Eine fatale Entscheidung)

Le Petit lieutenant (Eine fatale Entscheidung) (2005)

Regie: Xavier Beauvois; Drehbuch: Beauvois, Guillaume Bréaud, Jean-Eric Troubat, Cédric Anger; Kamera: Caroline Champetier; Darsteller: Nathalie Baye, Jalil Lespert, Roschdy Zem, Antoine Chappey, Jacques Perrin, Xavier Beauvois. 35mm, Farbe, 115 min

 
Ein junger Polizeischulabgänger aus der Provinz lässt seine Frau zurück und meldet sich zur Pariser Mordkommission, wo ihm die Chefin (Nathalie Baye), eine Ex-Alkoholikerin, und ein arabischer Kollege (Roschdy Zem) zur Ersatzfamilie werden, während sie zwischen Routinefällen zur gefährlichen Suche nach einem Serienverbrecher ansetzen. Ein in seiner quasi-dokumentarischen Uneitelkeit (samt unglaublichen Laiendarstellern), in seiner Verbindung von menschlicher Einsicht und tiefer Desillusioniertheit überwältigendes Meisterwerk von Xavier Beauvois, der auch eine Nebenrolle als Hardliner-Cop spielt: ein Kinomonument über Vergänglichkeit, Einsamkeit, die Enttäuschungen des Lebens. (C.H.) Christian Petzold: „Einer der schönsten Polizeifilme. Eine große Traurigkeit ist in dem Film. Am Ende, in Nizza, am Meer, fährt die Kamera mit der einsamen Nathalie Baye. Sie schaut in die Kamera wie Jean-Pierre Léaud damals am Atlantik. Eine große Traurigkeit.“

 

Einführung von Christian Petzold

Spieltermine:

Sa 09.04.2016 19:00
(Frz. OmdU)