Die Nackte und der Satan (Fotograf: Max Marhoffer)

Double Feature

Vom Teufel gejagt (1950)

Regie: Viktor Tourjansky; Drehbuch: Tourjansky, Emil Burri; Kamera: Josef Illig, Franz Koch; Musik: Franz Grothe; Darsteller: Hans Albers, Willy Birgel, Maria Holst, Lil Dagover, Otto Wernicke, Heidemarie Hatheyer. 35mm, s/w, 103 min

Die Nackte und der Satan (1959)

Regie, Drehbuch: Victor Trivas; Kamera: Georg Krause; Musik: Willi Mattes; Darsteller: Horst Frank, Michel Simon, Paul Dahlke, Karin Kernke, Helmut Schmid, Christiane Maybach. 35mm, s/w, 96 min

Die Janusköpfigkeit des Adenauerlands, gegossen in zwei Horrorfilme, wie sie formal kaum unterschiedlicher sein könnten. Vom Teufel gejagt ist Dr. Jekyll & Mr. Hyde im strahlend sauber-weißen Hospital, wo ansonsten die Doktoren Danwitz, Holl, Praetorius etc. ihre Wunder an den geschundenen Nachkriegsmenschen vollbringen – mit Hans Albers in der Rolle des Zwiegespaltenen. Ein Arztfilm aus der Hölle. Die Nackte und der Satan bietet demgegenüber Exploitation-Kino avant la lettre – mit Menschenversuchen, einer Tingeltangel-Bar, vertauschten Körpern, einem euthanasiesehnsüchtigen Kopf sowie allerhand mehr aus der Hexenküche des mad scientist movie ... Ein Meilenstein des Transgressiven, der sich gut schaut als Allegorie über Mengele'iden Rassenwahn und die langen Schatten der Vergangenheit. (O.M.)

10 min Pause

Spieltermine: