Hunter (Foto: Museum of Fine Arts, Houston)

Programm 5: 1983–1989

This Song for Jack (1983) von Robert Frank. Mit Allen Ginsberg, David Amram, William Burroughs, Gregory Corso, Lawrence Ferlinghetti. 16mm, s/w, 26 min
Home Improvements (1985) von Robert Frank. Kamera: Frank, June Leaf; mit Robert Frank, June Leaf, Pablo Frank. Video, Farbe, 24 min
Hunter (1989) von Robert Frank. Drehbuch: Stephan Balint; Kamera: Clemens Steiger; mit Stephan Balint, Gunter Burchert, Fosco Dubini. 16mm, Farbe und s/w, 36 min

Angeblich hatte Frank keine Lust, This Song for Jack zu drehen, das Dokument eines Treffens von Freunden in memoriam Jack Kerouac: So begnügt er sich (bis auf eine hinreißende Konversation mit Hell's Angels vor einem Supermarkt) mit dem schlichten Verzeichnen eher ratloser Gespräche unter mehr oder minder berühmten Beat-Bekannten. Darin kann man auch einen Kommentar sehen. Home Improvements, ein Meisterwerk des Ephemeren, ist eine lose Abfolge von Notizen über das Alltägliche. "It's a big moment", sagt Frank, als der Müllwagen endlich kommt, und es ist trotz der leise hörbaren Ironie: erschütternd. Zum Abschluss ein erstaunlicher Reisefilm durch das Ruhrgebiet, ein Schlaglicht auf die Stimmung vor dem Mauerfall, gefiltert durch Fremdheit und Faszination. (C.H.)

© Robert Frank, distributed by The Museum of Fine Arts, Houston

Spieltermine: