Varjoja paratiisissa (Schatten im Paradies), 1986, Aki Kaurismäki (Foto: Marja-Leena Helin)

Varjoja paratiisissa (Schatten im Paradies) (1986)

Regie, Drehbuch: Aki Kaurismäki; Kamera: Timo Salminen; Musik: Klaus Treuheit, Pedro Hietanen, John Lee Hooker; Darsteller: Matti Pellonpää, Kati Outinen, Sakari Kuosmanen, Esko Nikkari, Aki Kaurismäki. 35mm, Farbe, 74 min
 
Zwei Müllmänner aus Helsinki träumen davon, sich selbständig zu machen. Doch als sein älterer Kollege an einem Herzinfarkt stirbt, bekommt Nikander (Matti Pellonpää) einen Familienvater als Partner und fühlt sich allein und orientierungslos. Bis er sich in die Supermarktkassierin Ilona (Kati Outinen) verliebt. Die schweigsame Annäherung dauert: Beim Strandausflug gibt Nikander seiner Herzensdame den ersten Kuss – doch dann führen neue Schwierigkeiten zur vorläufigen Trennung. "Die Morgendämmerung des neuen finnischen Films" (Peter von Bagh): Mit Schatten im Paradies fand Kaurismäki erstmals international Beachtung und eroberte auch die Herzen des heimischen Publikums, obwohl das Sujet in seiner Alltäglichkeit damals, so Kaurismäki, "revolutionär" war. Als proletarische Version einer klassischen romantischen Komödie auch das erste Musterbeispiel des unverwechselbaren Kaurismäki-Stils: unaufdringlich bewegender Humanismus mit straubtrockenem Witz, so bescheiden wie gewaltig. (C.H.)
 
Freier Eintritt für Fördernde Mitglieder am 6.4.

Spieltermine:

Fr 06.04.2018 19:00
(Finnische OmeU)
Do 26.04.2018 19:00
(Finnische OmeU)