Entrée de cinématographe à Vienne, 1896, Cinématographe Lumière

Projektpräsentationen

17–17.45 Uhr
am rand : die stadt (Teil 1)
Gustav Deutsch, Stefan Huber, Hanna Schimek
 
17.45–18.30 Uhr
Filmästhetik und Kindheit
Alejandro Bachmann
 
18.30–19.15 Uhr
I-Media-Cities
Stefan Huber, Raoul Schmidt, Ingo Zechner, Jakob Zenzmaier
 
19.15–20 Uhr
Filmgeschichten von unten. Der Amateurfilm als Gegenstand der Forschung
Michaela Scharf, Sandra Ladwig, Sarah Lauß
 
20–20.45 Uhr
RESET THE APPARATUS!
Alejandro Bachmann, Gabriele Jutz
 
20.45–21.30 Uhr
am rand : die stadt (Teil 2)
Gustav Deutsch, Stefan Huber, Hanna Schimek
 
21.30–22.15 Uhr
Home Movies im Archiv. Lebensgeschichten im Österreichischen Filmmuseum
Raoul Schmidt, Stefanie Zingl
 
Freier Eintritt

Filmmuseum bei der Langen Nacht der Forschung 2018 (Detailliertes Programm) (PDF)

Spieltermine: