Bolwieser, 1977/83, Rainer Werner Fassbinder

Bolwieser (1977/83)

Regie, Drehbuch: Rainer Werner Fassbinder nach dem Roman von Oskar Maria Graf, Kamera: Michael Ballhaus, Musik: Peer Raben, Darsteller: Kurt Raab, Elisabeth Trissenaar, Bernhard Helfrich, Udo Kier, Volker Spengler, Armin Meier, Gustl Bayrhammer, Peter Kern, Gottfried John, Lilo Pempeit. 35mm, Farbe, 115 min
 
Das oberbayerische Städtchen Werburg in den 1920er Jahren: Der pflichtbewusste Bahnhofsvorsteher Bolwieser (Kurt Raabs großer letzter Fassbinder-Auftritt) ist seiner Frau Hanni hörig und bereit, all ihren Befehlen und Launen zu folgen, um die (schein-)harmonische Beziehung zu wahren. Als Hannis alter Schulfreund Merkl eine örtliche Wirtschaft übernimmt, beginnen die beiden eine Affäre, von der bald die ganze Stadt redet – doch Bolwieser will nicht daran glauben und versucht, seine vergiftete Ehe um jeden Preis zu retten. Ein Porträt der Kleinbürgerseele am Vorabend der Naziherrschaft: groteske Selbsttäuschung und Hilflosigkeit eines Untertanen. (C.H.)

Spieltermine: