Fassbinder, 2015, Annekatrin Hendel (©Rainer Werner Fassbinder Foundation)

Fassbinder (2015)

Ein Film von Annekatrin Hendel nach einer Idee von Juliane Lorenz, Kamera: Martin Farkas, Musik: Flake mit Margit Carstensen, Irm Hermann, Juliane Lorenz, Hanna Schygulla, Harry Baer, Hark Bohm, Volker Schlöndorff, Thomas Schühly. DCP, Farbe und sw, 92 min
 
Seit über drei Dekaden verwaltet die von Fassbinders ehemaligen Partnerin und Cutterin Juliane Lorenz gegründete Rainer Werner Fassbinder Foundation den Nachlass des Filmemachers und bemüht sich, sein Werk zugänglich zu halten beziehungsweise zu machen. Zum 70. Geburtstag des Regisseurs entstand dieser Dokumentarfilm: ein chronologischer Abriss über das kurze, intensive Leben und die epischen filmischen Leistungen Rainer Werner Fassbinders. Die Schlüsselmomente einer Karriere, erzählt mit Zugriff auf großartiges Archivmaterial und kommentiert von Kampf- und Weggefährten aus der Fassbinder-Truppe. Nicht zuletzt versucht Regisseurin Annekatrin Hendel in Fassbinder die Engführung von Leben und Werk, indem sie Aussagen mit Szenen aus Fassbinder-Filmen illustriert: "Was ich bin, sind meine Filme." (C.H.)

Spieltermine: