Prova d'orchestra (Orchesterprobe), 1978, Federico Fellini

Toby Dammit (1968)

Regie: Federico Fellini; Drehbuch: Fellini, Bernardino Zapponi nach E. A. Poes Never Bet the Devil Your Head; Kamera: Giuseppe Rotunno; Musik: Nino Rota; Darsteller: Terence Stamp, Salvo Randone, Anne Tonietti. 35mm, Farbe, 44 min. Ital./Engl. OmeU*

Prova d'orchestra (Orchesterprobe) (1978)

Regie: Federico Fellini; Drehbuch: Fellini, Brunello Rondi; Kamera: Giuseppe Rotunno; Musik: Nino Rota; Darsteller: Balduin Baas, Clara Colosimo, Elizabeth Labi. 35mm, Farbe, 70 min. Ital. OmdU
 
In Toby Dammit finden Fellinis barocke Grotesken ihr natürliches Habitat im Reich der Phantasmagorie: Terence Stamp brilliert als Starschauspieler, der für einen Jesus-Western nach Rom kommt und durch Cinecittà-Parties taumelt, bevor er eine lange Cabrio-Reise in die Nacht antritt, magisch angezogen von einem kleinen blonden Mädchen. Prova d'orchestra ist unter allen späteren Fellini-Erfindungen im Film die einfachste. Aus einer Orchesterprobe wird eine Kraftprobe zwischen Musikern und Dirigent, die in Unruhe, Aufruhr und schließlich in das übergeht, was Maestro F. so gut wie kein zweiter darzustellen weiß: opulentes, fiebriges Chaos. Dies sei nichts weiter als ein schlichtes Lehrstück-Märchen über so simple Dinge wie Zusammenleben und Verantwortung – und über das "ungeheure Glücksgefühl" einer aus der Wirrsal entwachsenden Harmonie. (C.H./H.T.)
 
*Courtesy of Cineteca Nazionale