Regen, 1929, Joris Ivens, Mannus Franken

Filmliga 1: Formen

Uit het rijk der kristallen (Aus dem Reich der Kristalle) (1927) J.C. Mol. 35mm, sw, 16 min (18 B/sek)
Images d'Ostende (Bilder von Ostende) (1929) Henri Storck. 35mm, sw, 14 min (18 B/sek)
Dagjesmenschen (Tagesgäste) (1929) Henri Storck. 35mm, sw, 8 min (18 B/sek)
Disque 957 (Scheibe 957) (1928) Germaine Dulac. 35mm, sw, 5 min (18 B/sek)
Regen (1929) Joris Ivens, Mannus Franken. 35mm, sw, 17 min (18 B/sek)
In der Nacht (1931) Walter Ruttmann. 35mm, sw, 6 min
 
Dieses Filmliga-Programm konzentriert sich auf Formen und Bewegungen. Von den kristallinen, schwebenden Strukturen bei J.C. Mol hin zu den realen Wellen vor der belgischen Küste in Henri Storcks Images d'Ostende fanden die Filmliga-Mitglieder zu unterschiedlichen Ästhetiken. Die Reibung zwischen den verschiedenen filmischen Formen führte zu heftigen Publikumsdiskussionen. So kontrastiert die strenge Mechanik des Kameraauges in Regen mit Ruttmanns expressionistischer Verve. Um Germaine Dulacs Disque 957 ergänzt, versucht dieses Programm, die Logik eines kuratierten Filmliga-Programms wiederzugeben. (M.H.)
 
Einführung von Simona Monizza und Marius Hrdy
Am Klavier: Gerhard Gruber