Silnice zpívá (Die Straße singt), 1937, Elmar Klos (Foto: Národní filmový archive)

Anima(Lab)

Was ist Animation?

Sugar Hunter's Feast Anna Slama, Marek Delong. CZ, 2017, DCP, Farbe, 6 min. Englisch
Světlo proniká tmou (Das Licht durchdringt die Finsternis) Otakar Vávra, František Pilát. ČSSR, 1930, 35mm, sw, 5 min. Tschechisch mit engl. UT
Knot Capital Josef Mrva. CZ, 2017, DCP, Farbe, 6 min
Silnice zpívá (Die Straße singt) Elmar Klos. ČSSR, 1937, 35mm, sw, 4 min. Tschechisch mit engl. UT
Barvy (Farben) Radek Pilař. ČSSR, 1965, DCP (von 16mm), Farbe, 5 min
Malování do vzduchu (In die Luft malen) Radek Pilař. ČSSR, 1965, DCP (von 16mm), Farbe, 2 min
Zdeňkovo křeslo (Zdeněks Sessel) Vít Pancíř. CZ, 2005, DCP, sw, 12 min. Tschechische und englische ZT
Obrázky (Bilder) Lucie Svobodová. ČSSR, 1989, DCP, Farbe, 6 min
No One Is an Island Kollektiv BCAA system. CZ, 2019, DCP, Farbe, 11 min. Englisch
 
Die Auseinandersetzung mit Animation und ihrer Einladung zur erweiterten Wahrnehmung kann zur Beschäftigung mit dem Animationsprozess an sich führen, ob durch Manipulation des Bildes selbst oder als 3-D-Skulptur. Dieses Programm beschäftigt sich mit der Rolle von Animation im Verlauf von fast neun Dekaden: vom Ausschnitt einer kinetischen Lichtskulptur über eine Werbung mit hüpfendem Autoreifen und frühe Computeranimationen zu gegenwärtigen Projekten, die im Umfeld der Clubmusik-Szene und von Emo-Kunst entstanden sind. (Ma.M.)