Letter to Jane: An Investigation About a Still

Letter to Jane: An Investigation About a Still (1972)

Ein Film von Jean-Luc Godard und Jean-Pierre Gorin. Farbe, 52 min, Engl. OF
 

Ein Versuch, mit Film (also mit dreifachem Zwei-Pass, dem vom Bild und Ton, dem vom Bild und Bild, dem von Ton und Ton) komplex, widerspruchsreich und befreit zu "denken". In Letter to Jane wendet sich das Ciné-Denken einigen in Zeitschriften publizierten Fotos zu, die die US-Schauspielerin Jane Fonda bei einem - als politische Provokation gewerteten - Besuch in Nord-Vietnam zeigen. Die Bilder werden erweitert, variiert, multipliziert; der Text wendet sich dem Verhältnis des Künstlers oder Intellektuellen zur Revolution zu. Letter to Jane ist, wie alle Godard-Filme davor und danach, eine Selbstbefragung des (Co-)Autors, der sich stets beim Filmen und Denken vermöge des eigenen (von ihm erweiterten) Mediums zusieht und zuhört. Das Filmen soll ein Wägen und Analysieren, der Film ein Prüfstand der "Wahrheit" sein. (H.T.)
 
Publikumsgespräch mit Jean-Pierre Gorin

Spieltermine: