Vynález zkázy (Die Erfindung des Verderbens)

Vynález zkázy (Die Erfindung des Verderbens) (1958)

Regie: Karel Zeman; Drehbuch: František Hrubín, Zeman nach Face au drapeau von Jules Verne; Kamera: Jiří Tarantík; Musik: Zdenĕk Liška; Darsteller: Arnošt Navrátil, Lubor Tokoš, František Šlégr, Václav Kyzlink. s/w, 84 min
 
Die quintessentielle Jules-Verne-Verfilmung: Der überragende tschechische Tricktechnik-Innovator Karel Zeman ließ sich für sein Herzensprojekt von den originalen Verne-Illustrationen Léon Benetts und Édouard Rious inspirieren - in Anlehnung an deren Stiche überzog er seine Bilder mit einem feinen Liniennetz, was für erstaunliche räumliche Wirkungen sorgt. Eine der genuinen fantastischen Visionen des Kinos, darin völlig zeitlos, auch wenn die Geschichte in der Ära der atomaren Angst aktuellen Bezug hat: Der Erfinder eines ­Supersprengstoffs wird von Piraten entführt, die sich als Förderer tarnen. Die gewitzte Mischung aus Animation, Puppen- und Realfilm (wobei sich die Darsteller in die stilisierte Bildwelt einfügen) ­erinnert in seiner fabulierfreudigen Fantasie an die naive Erfindungskraft der frühesten Verne-Versionen von Georges Méliès, bleibt jedoch eine gänzlich eigenständige Vision. (C.H.)
 
Am 14.2. Einführung von Hans Langsteiner
 
Mit Dank an Narodni filmovy archiv

Screening dates:

Mo 14.02.2011 18:30
(Tschech. OmeU)
Sa 05.03.2011 16:30
(Tschech. OmeU)