The Dark Crystal (Foto: Courtesy of Park Circus/Universal)

The Dark Crystal (1982)

Regie: Frank Oz, Jim Henson; Drehbuch: David Odell; Kamera: Oswald Morris; Musik: Trevor Jones; Stimmen: Stephen Garlick, Lisa Maxwell, Billie Whitelaw, Percy Edwards. DCP, Farbe, 93 min
 
Davor:
Time Piece (1965) von Jim Henson; Darsteller: Jim Henson, Frank Oz. 16mm, Farbe, 9 min
 
Jim Henson und Frank Oz hatten sich 1963 als Puppenspieler kennengelernt, woraus eine fruchtbare Arbeitsbeziehung entstand. Henson beschäftigte Oz bei der Sesamstraße und den Muppets, um einige der wichtigsten Figuren zu entwickeln: Für ihn war Oz "der größte Puppenspieler der Welt". Für sein aufwendiges Herzensprojekt The Dark Crystal – der erste Live-Action-Film ohne menschliche Akteureholte Henson Oz als Co-Regisseur: Der Start einer erstaunlichen zweiten Karriere. Aus dem Geiste der Gebrüder Grimm schufen die beiden eine unheimliche Fantasy-Welt: Ein ferner Planet wird von einer bösartigen Herrscherrasse tyrannisiert, seitdem der magische dunkle Kristall zersplittert ist. Die einzigen Überlebenden einer früheren Zivilisation machen sich auf, um gemäß einer alten Prophezeiung das Gleichgewicht wieder herzustellen ... Davor ein frühes Henson-Experiment, das den Alltag in eine surreale Zeitreise verwandelt. (C.H.)

Screening dates: