Men in Orbit

Contort Yourself!

L.E.S. (1976) von Coleen Fitzgibbon. Farbe, 24 min
Barbie (1977) von Tina L'Hotsky. s/w, 10 min
11 thru 12 (1977) von Andrea Callard. Farbe, 11 min*
Men in Orbit (1978) von John Lurie. Farbe, 45 min
Waiting for the Wind (1982) von James Nares. Farbe, 8 min
 
L.E.S. (Lower East Side) ist eines der eindrücklichsten Zeitdokumente über den Verfall des gleichnamigen New Yorker Stadtteils, konterkariert durch eine fiktive Voice-over-Erzählung. Ein anderes Eskapismusmodell entwirft John Luries "Sci-Fi-Povera-Film" Men in Orbit - zwei tongue-in-cheek-Darsteller starten von der Wohnzimmercouch aus ins Weltall. Ähnlich absurd agieren Tina L'Hotsky, die sich, popmusikalisch verbrämt, eine Barbie-Puppe in der Pfanne zubereitet, und Andrea Callard, deren 11 thru 12 allerlei Zweckentfremdendes mit den kleinen Dingen des Alltags anstellt. Ungleich existenzieller nimmt sich James Nares' Waiting for the Wind aus: Der unruhige Schlaf des Protagonisten erfährt eine radikale Wendung. (C. Höller)
 
Einführung Christian Höller
 
* Courtesy of the Fales Library, New York University

Screening dates: