Les Yeux sans visage (Augen ohne Gesicht), 1960, Georges Franju

Les Yeux sans visage (Augen ohne Gesicht) (1960)

Regie: Georges Franju; Drehbuch: Pierre Boileau, Pierre Gascar; Kamera: Eugen Schüfftan; Maurice Jarre; Darsteller: Pierre Brasseur, Edith Scob, Alida Valli, François Guérin, Claude Brasseur. 35mm, s/w, 88 min

 

Kaum ein Regisseur hat die Psychogeografie des Schreckens so gründlich erforscht wie Georges Franju: Les Yeux sans visage handelt von einem Chirurgen, tragischer Frankenstein-Wiedergänger, der junge Mädchen entführt, um via Transplantation das bei einem von ihm verschuldeten Unfall zerstörte Gesicht seiner Tochter wiederherzustellen. In Eugen Schüfftans exquisiten Schwarzweißbildern finden die quasi-dokumentarischen (eisige Präzision der unmenschlichen Operationen) und fantastischen Interessen von Franju kongenial zusammen: Emotionales Zentrum dieses ­grau­samen Märchens ist die Tochter, die durch schimmernde, leere Fluchten wandelt und deren verzweifeltes Augenpaar hinter der starren Kabuki-Maske vom langsamen Gleiten in den Wahnsinn ­berichtet. Ein essentieller Film über die Poesie des Terrors. (C.H.)

Screening dates:

Mo 02.09.2013 19:00
(Frz. OmeU)
Do 17.10.2013 19:00
(Frz. OmeU)