The Nutty Professor, 1963, Jerry Lewis

The Nutty Professor (1963)

Regie: Jerry Lewis; Drehbuch: Lewis, Bill Richmond; Kamera: W. Wallace Kelley; Musik: Walter Scharf; Darsteller: Jerry Lewis, Stella Stevens, Kathleen Freeman, Del Moore, Buddy Lester, Henry Gibson, Les Brown. 35mm, Farbe, 107 min
 
Das offizielle Meisterwerk – dabei nur eines unter vielen – von ­Jerry Lewis, dem Souverän der surrealen Selbstreflexion, König der Körperverrenkung, Titan der Tonfilmkomödie made in USA. Der schusselige Professor Julius Kelp erfindet ein Serum, das ihn in den arrogant-überheblichen Playboy Buddy Love verwandelt. Eine Reise durchs Studioabenteuerland der komischen Komplexe und humanistischen Hellsichtigkeit, hart aber heiter erkämpft im glänzenden Regenbogen einer traumatischen Farbpalette: grelllila, hellblau, prunk­pink, strahlendrot, modergrün und befleckbarweiß. Zur visuellen Brillanz gesellt sich eine geniale Audio-Unbarmherzigkeit: die ­dröhnende Tonspur der Schmerzen nach dem Kater, der ­schmäh­liche Stimmverfall bei der Musikeinlage, hundert atemberaubende Arten, die göttliche Stella Stevens in die Kamera sehen zu lassen, ahnungslose Navigation durch die Todesfalle Haushalt, und schließlich, unvermeidlich, ein Sturz in die Kamera. (C.H.)
 
Print courtesy Academy Film Archive

Screening dates: