THX 1138

THX 1138 (1971)

Regie: George Lucas; Drehbuch: Lucas, Walter Murch; Kamera: David Meyers, Albert Kihn; Musik: Lalo Schifrin; Darsteller: Robert Duvall, Donald Pleasence, Don Pedro Colley, Maggie McOmie, Ian Wolfe, Sid Haig. 35mm, Farbe, 88 min

"Die Welt des 25. Jahrhunderts entspricht einer leidenschaftslosen Gesellschaftsordnung, die der Kontrolle eines allgegenwärtigen Computersystems ausgeliefert ist. In der Kontrollarchitektur von aseptischen, unterirdischen Korridoren leben – weißgekleidet und kahlgeschoren – der Techniker THX 1138 (Robert Duvall) und seine Mitbewohnerin LUH 3417. Bei ihnen wird, wie auch bei den anderen Individuen, Sexualität durch eine täglich verabreichte Drogenration unterdrückt. Erst als THX 1138 und LUH 3417 deren Konsum verweigern, entdecken sie Gefallen aneinander. LUH 3417 wird schwanger und daraufhin exekutiert, THX 1138 kommt ins Gefängnis. Die Flucht von THX an die Erdoberfläche folgt dem Mythos des Höhlengleichnisses von Platon. THX steigt auf zur Sonne als Bildmetapher wahrer Erkenntnis." (Ramón Reichert) Eine visuell erstaunliche Dystopie, die nur im ironischen Buck Rogers-Zitat zu Beginn Lucas' spätere Karriere als Star Wars-Verwalter ahnen lässt.

Einführung von Katherina T. Zakravsky am 5.12.

Screening dates: