Zyklisches Programm

Treibgut

Colin Ross, Frontispiz seines "Film-Bild-Buchs" "Mit dem Kurbelkasten um die Erde" (1926)
Treibgut ist eine monatliche Programmschiene des Österreichischen Filmmuseums die sich "ephemeren" Filmen in der Sammlung des Filmmuseums und befreundeter Institutionen widmet. Den "Stiefkindern" der Film- und Kulturgeschichte – Amateurfilme, Aktualitäten, Industrie- und Gebrauchsfilme aber auch Fragmente und Outtakes. Abfall der Geschichte – zugleich Inspiration um über Film als Zeitdokument, Kultur- und Sozialgeschichte und Gedächtnis zu diskutieren.
 
Die einzelnen Programme im Überblick:

27. November 2017: Treibgut: Ephemere Filme aus und über Wien
Präsentation einer Auswahl Wien-bezogener Archivfundstücke aus dem laufenden EU-Forschungsprojekt I-Media-Cities
>>> Forschungsprojekt | Website I-Media-Cities

3. Dezember 2017: Treibgut: Colin Ross
Ergebnisse des vom Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft geleiteten Forschungsprojekts über das Schaffen des Filmemachers und Schriftstellers Colin Ross sowie zahlreiche seiner Filmmaterialien werden vorgestellt.
>>> Forschungsprojekt | Website Mapping Colin Ross