Adí, medvídek mýval (Adi, der Waschbär), 1931, Georg Woelz (Foto: Národní filmový archive)

Anima(Lab)

Fragmente

Nové dobrodružství kocoura Felixe (Ein neues Abenteuer von Kater Felix) Karel Dodal. ČSSR, 1927, DCP (von 35mm), sw, 2 min. Tschechisch mit engl. UT
Poučení kocoura Felixe (Die Bekehrung von Kater Felix) Karel Dodal. ČSSR, 1927, DCP (von 35mm), sw, 1 min. Tschechisch mit engl. UT
Adí, medvídek mýval (Adi, der Waschbär) Georg Woelz. ČSSR, 1931, 35mm, sw, 2 min. Tschechisch mit engl. UT
Cheesy Luck Pavel Ryška. CZ, 2006, DCP, Farbe, 3 min
Cheesy Snow Pavel Ryška. CZ, 2006, DCP, Farbe, 4 min
Cheesy Dessert Pavel Ryška. CZ, 2006, DCP, Farbe, 28 min
Handmade film Radek Pilař. ČSSR, 1965, DCP (von 16mm), Farbe, 6 min
Píseň hlemýžďů jdoucích na pohřeb (Lied der Schnecken, die zum Begräbnis gehen) Radek Pilař. ČSSR, 1965, DCP (von 16mm), Farbe, 6 min
Fragmenty animací (Fragmente von Animationen) Radek Pilař. ČSSR, 1965, DCP (von 16mm), Farbe, 7 min
Tip et Tap par mémoire Jiří Havlíček. CZ, 2001, DCP, Farbe, 3 min
Bez názvu (Ohne Titel) Jiří Havlíček, Filip Cenek. CZ, 2002, DCP, Farbe, 2 min
Melanie envole des fuseé des yeux et sauve le soleil Jiří Havlíček, Filip Cenek. CZ, 2002, DCP, Farbe, 3 min
Solaris Jiří Havlíček, Filip Cenek. CZ, 2003, DCP, Farbe, 3 min
 
Eine Zusammenstellung von Fragmenten: Bilder und Zitate, Entwürfe und Ikonen des Animationskinos, von so berühmten Figuren wie Kater Felix zur kleinen Maus aus der Cheesy-Trilogie. Spontane Eingebungen und Zufälle bei der Handarbeit am Film werden als Kontrast zum Geschichtenerzählen (oder dem Ausbleiben der Erzählung) präsentiert. Stattdessen wird das Modellieren der Charaktere und Objekte zur eigentlichen Geschichte, im Extremfall sogar nur das Aufeinanderfolgen zweier Filmkader. (Ma.M.)
 
Unsere geplanten Gäste, die Kurator*innen Matěj Strnad, Eliška Děcká, Martin Mazanec, NFA-Direktor Michal Bregant und FAMU-Direktorin Andrea Slovakova, mussten aufgrund der aktuellen Covid-Lage ihren Besuch absagen.