Så vit som en snö (So weiß wie im Schnee), 2001, Jan Troell (Foto: Swedish Film Institute)

Så vit som en snö (So weiß wie im Schnee)

Regie, Schnitt: Jan Troell; Drehbuch: Jan Troell, Karl-Erik Olsson-Snogeröd, Jimmy Karlsson nach Den ofullbordade himlen von Jacques Werup; Kamera: Jan Troell, Mischa Gavrjusjov; Musik: Magnus Dahlberg; Darsteller: Amanda Ooms, Rikard Wolff, Björn Granath, Björn Kjellman, Antti Reini. SE/DK, 2001, 35mm, Farbe, 158 min. Schwedisch mit engl. UT
 
Der Versuch der Menschen, den Himmel zu erobern, ist ein Thema, das Jan Troell mehrfach aufgegriffen hat. Så vit som en snö ist der Höhepunkt dieser Werklinie und zollt einer Pionierin Tribut: Elsa Andersson, der ersten Pilotin und Fallschirmspringerin Schwedens. Die 1897 geborene Bauerntochter (Amanda Ooms aus The Expendables 2) musste sich gegen die Vorurteile von Familie und Gesellschaft durchsetzen, um fliegen lernen zu können und den Pilotenschein zu erhalten – und schließlich im Alter von nur 24 Jahren bei einem Fallschirmabsprung vor viertausend Zuschauern ein spektakuläres Ende zu nehmen. Troells Film schildert, wie Andersson schon als Kind von der Flugleidenschaft erfasst wird: Seine ausladende, visuell verblüffende Elegie ist ein unvergesslicher Tribut an ihre jugendliche Entschlossenheit. (J.M.)