Au cœur du mensonge (Die Farbe der Lüge), 1999, Claude Chabrol

Au cœur du mensonge (Die Farbe der Lüge)

Regie: Claude Chabrol; Drehbuch: Claude Chabrol, Odile Barski; Kamera: Eduardo Serra; Schnitt: Monique Fardoulis; Musik: Matthieu Chabrol; Darsteller*innen: Sandrine Bonnaire, Jacques Gamblin, Antoine de Caunes, Valeria Bruni Tedeschi, Bulle Ogier. FR, 1999, 35mm, Farbe, 112 min. Französisch mit dt. UT
 
In einem bretonischen Küstenstädtchen wird die Leiche eines Mädchens gefunden. Ihr Zeichenlehrer ist der letzte, der sie lebend gesehen hat und gerät prompt unter Mordverdacht. Während die ermittelnde Kommissarin den Gerüchten folgt, versucht ihnen die Frau des Verdächtigten entgegenzutreten, aber die Zweifel und Anfeindungen belasten die vormals glückliche Ehe. Schließlich bahnt sich zwischen der Gattin und einem bekannten Schriftsteller eine Romanze an. Als auch der tot aufgefunden wird, gerät der Lehrer erneut ins Zentrum der Ermittlungen. Ein mit souveräner Distanz arrangiertes, hintergründiges Verwirrspiel um bevorzugte Chabrol-Themen (das vermeintliche Gegensatzpaar Wahrheit und Lüge wird vom Mordalibi bis zur Trompe-l'œil-Malerei in graduellen Abstufungen durchkomponiert); zusätzlich und mit Witz angereichert durch viele Verweise auf Chabrols frühere Studien bürgerlicher Mordbereitschaft. (C.H.)

Screening dates: