Mist, 2022, Damien Jalet, Rahi Rezvani

Mist

Regie: Damien Jalet, Rahi Rezvani; Konzept: Damien Jalet, Kohei Nawa; Kamera: Rahi Rezvani; Choreografie: Damien Jalet, Aimilios Arapoglou; Musik: Christian Fennesz; Tänzer*innen: Chloé Albaret, Fay van Baar, Jon Bond, Lydia Bustinduy, Isla Clarke, Donnie Duncan Jr. u.a. NL, 2022, DCP, Farbe, 40 min
 
Nach den gefeierten Produktionen VESSEL und Planet [wanderer] folgt mit dem Tanzfilm Mist die dritte Zusammenarbeit von Damien Jalet mit dem japanischen Künstler Kohei Nawa. Diesmal haben sie sich mit dem iranischen Filmemacher Rahi Rezvani, der schon mit Größen wie Marina Ambramović gearbeitet hat, zusammengetan und eine unvergleichlich lebendige Bildwelt geschaffen, in der die Mystik des Nicht-Fassbaren, Flüchtigen in den Körpern der Performer*innen eine haptische Gestalt annimmt.

Im Anschluss wird Damien Jalet das Buch vessel/mist/planet [wanderer] präsentieren: Fotos und Interviews mit Jalet und Nawa erlauben einen noch tieferen Einblick in eine Trilogie, die sich auf atemberaubend schöne Weise den ursprünglichsten Mühen des Menschseins widmet. (ImPulsTanz)
 
In Anwesenheit von Damien Jalet
 
Österreichische Erstaufführung in Kooperation mit ImPulsTanz, hosted by ray