Zugabe. Talentprobe – Ein Wiedersehen, 2009, Manfred Behrens (© Peter Goedel Filmproduktion)

Zugabe. Talentprobe – Ein Wiedersehen

Regie, Drehbuch: Manfred Behrens; Kamera: Hans Albrecht Lusznat, Axel Brandt; Schnitt: Gesa Marten, Anika Simon. DE, 2009, DCP, Farbe, 97 min. Deutsch
 
Was an einem Juliabend 1979 im Tanzbrunnen im Kölner Rheinpark begann und von Peter Goedel in seinem mittlerweile legendären Film Talentprobe dokumentiert wurde, findet hier seine Fortsetzung. Nun, 30 Jahre danach, zeichnet er als Produzent eines Films von Manfred Behrens, der einige der "Talente" ausfindig gemacht hat und ihre Lebenswege zurückverfolgt – Spoiler: Die wenigsten konnten ihre Gesangskarrieren erfolgreich fortsetzen. "Zugabe ist ein Film, der uns sagt, dass Vergänglichkeit nicht etwas Trauriges ist", schreibt Peter Nau. "Sie ist so etwas wie die Ruhe zwischen zwei Tönen – der Jugend und dem Alter –, in deren dunklem Intervall sich die Gegensätze versöhnen." Der neue Film konfrontiert die Protagonist*innen mit ihren damaligen Auftritten, die Reaktionen fallen denkbar unterschiedlich aus: "Es gibt Schlimmeres", sagt einer. "Das waren die schönsten zehn Minuten meines Lebens", ein anderer. (B.M./M.O.)
 
In Anwesenheit von Peter Goedel