Uppehåll i myrlandet (Aufenhalt im Marschland), 1965, Jan Troell (Foto: Swedish Film Institute)
Das Österreichische Filmmuseum widmet sich seit 1964 der Sammlung, Bewahrung, Erforschung und Vermittlung des Mediums Film in all seinen Aspekten. Das beinhaltet ganz zentral die Ausstellung und Vermittlung von Film – als Kunstform, Kulturtechnik und Zeitdokument – in unserem Kinosaal, dem "Unsichtbaren Kino" in der Albertina.

Wir zeigen Werke aus der Geschichte des Films grundsätzlich im jeweiligen Originalformat und in den bestmöglichen, weltweit erhältlichen Filmkopien (35mm bzw. 16mm). Werke, die ursprünglich auf Video bzw. digital hergestellt oder präsentiert wurden, werden digital projiziert. In seltenen Fällen präsentieren wir auf Film hergestellte Werke digital: Dies geschieht jeweils aus kuratorischen oder konservatorischen Gründen und wird speziell ausgewiesen.

Filme werden bei uns grundsätzlich in ihrer originalen Sprachfassung gezeigt und gegebenenfalls untertitelt. Für unsere internationalen Gäste weisen wir Vorführungen in englischer Sprache bzw. Untertitelfassung gesondert aus.
Heute
21.00
Troell & Widerberg
Hamsun, 1996, Jan Troell (Foto: Swedish Film Institute)
Mi 20.10.
21.00
Troell & Widerberg
Bang! 1977, Jan Troell (Foto: Swedish Film Institute)
Fr 22.10.
11.00
Viennale '21
All Light, Everywhere, 2021, Theo Anthony
So 24.10.
11.00
Film as a Subversive Art
Quality Control, 2011, Kevin Jerome Everson
                                          (© Kevin Jerome Everson, trilobite-arts DAC, Picture Palace Pictures)
Di 26.10.
13.30
Viennale '21
Ste. Anne, 2021, Rhayne Vermette
Mi 27.10.
13.30
Viennale '21
The Neon Bible, 1995, Terence Davies
Sa 30.10.
16.00
Viennale '21
Babi Yar. Context, 2021, Sergei Loznitsa
So 31.10.
21.00
Viennale '21
Il buco, 2021, Michelangelo Frammartino
Fr 12.11.
21.00
Norbert Pfaffenbichler
Bride
                                          of Frankenstein, 1935, James Whale
Sa 13.11.
14.00
Artistic Research
Vom Wald, 2020,
                                          Nils Gabriel
So 14.11.
18.30
Collection on Screen: Das Groteske
Female Trouble
So 21.11.
15.00
Collection on Screen: Das Groteske
Klassenverhältnisse, 1984, Danièle Huillet, Jean-Marie Straub
So 21.11.
21.00
Collection on Screen: Das Groteske
Synecdoche,
                                          New York, 2008, Charlie Kaufman
Mo 22.11.
18.30
Norbert Pfaffenbichler
Bride
                                          of Frankenstein, 1935, James Whale
Jetzt oder morgen, 2020, Lisa Weber
WiSe 2021/22

Schule im Kino

Anmeldung für zahlreiche Veranstaltungen möglich
A Colour Box, 1935, Len Lye
Filmvermittlung

CINEMINI