Über den Verein

Das Österreichische Filmmuseum ist ein Verein (ZVR-Zahl: 778704125).

Gründung des Vereins

Die Genehmigung des Vereins durch die Sicherheitsdirektion Wien erfolgte am 18. Februar 1964. Die Rechtsform wurde gewählt, um die nichtkommerzielle Ausrichtung zu verdeutlichen und sich auch dem Weltverband der Filmarchive (FIAF) gegenüber vom kommerziellen Kinobetrieb abgrenzen zu können. So waren die Aufführungen zunächst öffentlich nicht zugänglich, sondern von einer Mitgliedschaft abhängig, die für ein Jahr gelöst werden konnte.
Die konstituierende Vollversammlung des Vereins Österreichisches Filmmuseum, die am 26. Februar 1964 zusammentrat, wählte Heinrich Wille zum Obmann, Hermann Kert von der Österreichischen Hochschülerschaft zum Obmannstellvertreter sowie Peter Konlechner und Peter Kubelka zu weiteren Vorstandsmitgliedern.

Vorstand

Seit Mai 2020
 

Katharina Egger (Vertretung der Stadt Wien)
Barbara Fränzen (Vertretung der Republik Österreich)
Danny Krausz (Obmann-Stellvertreter)
Peter Kubelka (Gründungsmitglied)
Boris Marte (Obmann)
Peter Tscherkassky
Peter Zawrel


Vollversammlung

Brigitta Burger-Utzer (seit 2021)
Christine Dollhofer (seit 2021)
Katharina Egger (Vertretung der Stadt Wien)
Barbara Fränzen (Vertretung der Republik Österreich)
Danny Krausz (Obmann-Stellvertreter)
Peter Kubelka (Gründungsmitglied)
Johann Lurf (seit 2021)
Boris Marte (Obmann)
Ute Pinter (seit 2021)
Viktoria Salcher (seit 2021)
Peter Tscherkassky
Peter Zawrel

Ehemalige Mitglieder der Vollversammlung/des Vorstands

Barbara Albert, Daniel Charim, Peter Huemer, Hermann Kert (Gründungsmitglied), Peter Konlechner (Gründungsmitglied) (1936–2016), Elfie Semotan (nur Vollversammlung), Heinrich Wille (Gründungsmitglied, Ehrenobmann) (1938–2018) sowie als Vertreter der Stadt Wien Daniel Löcker, Elisabeth Mayerhofer und als Vertreter der Republik Österreich Martina Taig und Barbara Goess

Statuten und Geschäftsordnung

Die Geschäftsordnung des Vereins können Sie demnächst hier herunterladen.

 
Mehr zur Gründung des Österreichischen Filmmuseums sowie des Vereins erfahren Sie im Buch Aufbrechen. Die Gründung des Österreichischen Filmmuseums von Eszter Kondor.