Das Filmmuseum zeigt Werke aus der Geschichte des Films grundsätzlich in analoger Kinoprojektion und ist um Kopien im jeweiligen Originalformat bemüht (35mm- und 16mm-Film). Video- und digitale Arbeiten sowie Fernsehproduktionen werden in Videoformaten bzw. digital projiziert. Sonderfälle werden speziell ausgewiesen.X
Dostaveníčko ve mlýnici, 1898, Jan Kříženecký (Foto: Národní filmový archiv)
Vida en sombras (Leben im Schatten), 1948–1952, Llorenç Llobet Gràcia (Foto: Filmoteca de Catalunya)
Santi-vina, 1954, "Marut" (Thavi Na Bangchang) (Foto: Film Archive Thailand)
Ren hai gu hong / The Orphan, 1960, Lee Sun-Fung (Foto: Hong Kong Film Archive)
Courtesy of the National Film and Sound Archive of Australia © NFSA. Supplied by the National Film and Sound Archive of Australia’s Film Australia Collection.
Bis 9. Jänner 2019

Forever Film

80 Jahre internationale Filmarchive
Die internationale Vereinigung der Filmarchive FIAF wurde 1938 mit dem Ziel gegründet, die Institutionen zu vereinigen, die sich der Sammlung und Bewahrung des globalen Filmerbes verschrieben haben.  Daher haben wir beschlossen, diese Zusammenarbeit und Kollegialität zum Ausklang des Jubiläumsjahres 2018 zu feiern – auf der großen Leinwand, wo die Früchte der FIAF-Arbeit ausgestellt werden sollen. [...]
Lost Landscapes of New York, 2018, Rick Prelinger
Lost Landscapes of New York, 2018, Rick Prelinger
Lost Landscapes of New York, 2018, Rick Prelinger
Lost Landscapes of New York, 2018, Rick Prelinger
Lost Landscapes of New York, 2018, Rick Prelinger
Lost Landscapes of New York, 2018, Rick Prelinger
Lost Landscapes of New York, 2018, Rick Prelinger
Lost Landscapes of New York, 2018, Rick Prelinger
Lost Landscapes of New York, 2018, Rick Prelinger
Lost Landscapes of New York, 2018, Rick Prelinger
13. und 14. Dezember 2018

Mapping City Films

Konferenz und Filmpräsentation
Seit 2016 sind wir gemeinsam mit dem Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft Teil des von der EU geförderten H2020-Projekts I-Media-Cities. Zum Finale des Projekts findet bei uns eine Konferenz statt, eine Lecture von Rick Prelinger, einem Pionier der digitalen Filmvermittlung und -erschließung und eine Filmvorführung. [...]
12 Angry Men, 1957, Sidney Lume
16. Dezember 2018

In memoriam Heinrich Wille

Dr. Heinrich Wille (1938–2018) gründete 1964 gemeinsam mit Peter Konlechner und Peter Kubelka das Österreichische Filmmuseum und war bis 2005 als dessen Obmann aktiv. Im vergangenen August ist er verstorben – in memoriam würdigen wir seine selbstlose Tatkraft mit einer Gedenkveranstaltung rund um die Vorführung eines seiner Lieblingsfilme: Sidney Lumets 12 Angry Men. [...]

Blog "Following Film"

In den folgenden Tagen und Wochen wird unser Kollege Patrick Holzapfel seine Gedanken zu den Filmen und Veranstaltungen unserer Reihe "Forever Film" online veröffentlichen.
Weihnachten 2018

Schenken Sie Filmmuseum

Bei uns finden Sie das richtige Geschenk!

Schule im Kino im WiSe 2018/19

Das Vermittlungsprogramm Schule im Kino bietet im Wintersemester wieder 16 Veranstaltungen an. Kostenlos und für Schulklassen jeden Alters.