Kunst kommt aus dem Schnabel wie er gewachsen ist, 2020, Sabine Herpich

Anspruch Einspruch
44. Duisburger Filmwoche zu Gast im Filmmuseum

7. November 2020

"In Duisburg hatte ich bei meinen Besuchen immer den Eindruck, die Diskussion wäre das eigentliche Kunstwerk" (Michael Glawogger, in: Zeitbomben. 30 Jahre Duisburger Filmwoche)

Die Filmwoche ist ein Ort, der das Sehen und Sprechen über Dokumentarfilm gleichermaßen feiert. Die gemeinsame Debatte, ob Zuspruch oder Einspruch, die konzentrierte Arbeit "am Begriff", evoziert die leidenschaftliche Essenz der Duisburger Festivalatmosphäre. Zur 44. Ausgabe lädt die Filmwoche erstmals gemeinsam mit sechs Partnerkinos zu Gastspielen in Deutschland, Österreich und der Schweiz ein. Mitglieder der Auswahlkommission und Freunde des Festivals moderieren und protokollieren die Gespräche mit den Filmgästen vor Ort.

Bleiben Sie also zuhause und kommen Sie ins Filmmuseum!

Moderation: Alejandro Bachmann (Auswahlkommission 44. Duisburger Filmwoche)
Protokolle: Joachim Schätz,  Patrick Holzapfel
Filmemacher*innen:  Sabine Herpich,  Benjamin Bucher & Agnese Làposi