Foolish Wives, 1922, Erich von Stroheim
Foolish Wives, 1922, Erich von Stroheim
Foolish Wives, 1922, Erich von Stroheim

Freunde des Filmmuseums

Foolish Wives

Erich von Stroheim. Darsteller*innen: Erich von Stroheim, Rudolph Christians, Miss Dupont, Maude George u.a. 1922, DCP, 147 Minuten, Englische ZT

Erich von Stroheim selbst spielt den Hochstapler, Spieler und Verführer Graf Karamzin.  Dekadent bis zur Neige, schillernd, sinnlich, affenartig stramm, eine Marionette unter anderen in einer Welt, die unglücklich und schrecklich ist hinter ihrem Pomp. Stroheim filmt mit einem Realismus wie kein Regisseur vor und nach ihm, trocken, präzise, in monumentaler Schärfe. Die Personen erscheinen wie Insekten unter der Lupe, visitiert mit befremdeter, schroffer Neugierde. (Harry Tomicek)

Wir zeigen den Film, der bislang nur in einer stark gekürzten Fassung zugänglich war, in der großartigen neuen Restaurierung des Museum of Modern Art (MoMA, New York) und des San Francisco Silent Film Festival.

Vor der Filmvorführung wird Direktor Michael Loebenstein einen Einblick in das Herbst- und Winterprogramm geben und aufregende Neuerwerbungen für unsere Sammlungen vorstellen.


Am Klavier: Elaine Loebenstein

Foolish Wives

(1922, 147 min)
Innerhalb der Schau sind die Filme in der Reihenfolge ihrer Programmierung angeordnet.
Filmdauer: 147 min
Sa, 03.09.2022 14:00
Geschlossene Veranstaltung für Fördernde Mitglieder / Am Klavier: Elaine Loebenstein