Sutjeska (Die fünfte Offensive – Kesselschlacht an der Sutjeska), 1973, Stipe Delić

Sutjeska (Die fünfte Offensive – Kesselschlacht an der Sutjeska)

Regie: Stipe Delić; Drehbuch: Branimir Šćepanović; Kamera: Tomislav Pinter; Schnitt: Vuksan Lukovac M: Mikis Theodorakis; Darsteller: Richard Burton, Ljuba Tadić, Velimir (Bata) Živojinović, Milena Dravić. Jugoslawien (Bosnien und Herzegowina), 1973, 35mm, Farbe, 105 min. Englisch
 
Sutjeska ist nach Kozara und Bitka na Neretvi die letzte der drei offiziellen jugoslawischen Partisanen-Großproduktionen. Und obwohl sie nicht die Popularität ihrer Vorgänger erreichte, beeindruckt sie mit einer spektakulären Erzählung. Diesmal wird eine halb verhungerte, weit unterlegene Gruppe direkt von Marschall Tito angeführt. Die Partisanen verstecken sich in den bosnischen Bergen und versuchen, einer Belagerung zu entkommen. Was Sutjeska von den beiden vorangegangenen Filmen unterscheidet, ist seine Atmosphäre der Finsternis und des Untergangs. Neben der Kameraarbeit von Tomislav Pinter und der Unheil verkündenden Partitur von Mikis Theodorakis bleibt der Auftritt von Richard Burton als Josip Broz Tito in Erinnerung. Burton soll die Müdigkeit des Marschalls nachgeahmt haben, indem er ihn einfach betrunken spielte. Die Ergebnisse sind beeindruckend. (J.M.)
 
Courtesy of Kansallinen audiovisuaalinen instituutti